Training

Es ist keine leichte Aufgabe, die Anpassung an den Klimawandel in die Planung zu integrieren und geeignete Maßnahmen zu ermitteln. Um Entscheidungsträger, Entwicklungsplaner und Praktiker in Indien in die Lage zu versetzen, proaktiv mit den Auswirkungen des Klimawandels umzugehen, führt das CCA RAI Schulungskurse zum Thema „Integration der Anpassung an den Klimawandel in die Entwicklungsplanung“ durch.

Die derzeit von CCA RAI angebotenen Ausbildungskurse sind:

  • Ausbildung von Ausbildern zum Aufbau der Kapazitäten von Multiplikatoren, die sich mit der Anpassung an den Klimawandel befassen
  • Ausbildung von Regierungsbeamten und Anpassungspraktikern auf verschiedenen Ebenen
  • Das Ausbildungsprogramm ‚Integration der Anpassung an den Klimawandel in die Entwicklungsplanung‘ basiert auf den Richtlinien der OECD und der Harvard-Fallmethode. Die Kursteilnehmer arbeiten an einem fiktiven Fallbeispiel namens Zandadu, das reale Bedingungen und Herausforderungen einbezieht. Nach einer kurzen theoretischen Einführung bilden die Teilnehmer Arbeitsgruppen und übernehmen die Rolle von „Experten“. Ausbilder bieten theoretische Hintergrundinformationen und methodische Unterstützung auf Anfrage. Am Ende präsentieren die Arbeitsgruppen und ihre „Experten“ ihre Ergebnisse im Plenum. Dies ist die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

Dieses Ausbildungsprogramm besteht aus zehn Modulen, die je nach Ausbildungsbedarf der Teilnehmenden ausgewählt werden können. Die verfügbaren Module sind:

  • Klima-Linse: Identifizieren der Relevanz des Klimawandels für eine Politik, ein Programm, einen Plan oder ein Projekt
  • Klimadaten: Verstehen, wie man verschiedene Standard-Klimadatenquellen interpretiert und verwendet
  • Verwundbarkeit: Bewertung von Faktoren, die zur Verwundbarkeit eines Systems beitragen Anpassungsoptionen: Identifizierung von Optionen zur Anpassung oder Verbesserung von Planung und Management
  • Anpassungsmaßnahmen: Bewerten und priorisieren Sie konkrete Massnahmen anhand ausgewählter Kriterien
  • Überwachung und Bewertung (M&E): Entwicklung eines Rahmens für M&E
  • Institutionelle Kapazität: Identifizierung institutioneller Kapazitäten, die benötigt werden, um mit Anpassung als einem kontinuierlichen Veränderungsprozess umzugehen
  • Lokale Informationen: Finden Sie lokale Informationen über Verwundbarkeit, Stress und Belastbarkeit durch den Klimawandel
  • Lokale Aktion: Lokale Anpassungsmaßnahmen auswählen und mit übergeordneten Maßnahmen, z.B. auf nationaler Ebene, verknüpfen
  • Integration: Bestimmung der Schlüsselschritte zur Integration der Anpassung in die verschiedenen Schritte und Zyklen von Projekten

Das Material für dieses Schulungsprogramm ist Open Source und hier erhältlich.

Bisher wurden in Indien die folgenden Trainingskurse zum Thema „Integration der Anpassung an den Klimawandel in die Entwicklungsplanung“ durchgeführt:

  • Meghalaya, Shillong (Februar 2011) Teilnehmer: Beamte aus verschiedenen Regierungsabteilungen in den nordöstlichen Bundesstaaten Indiens
  • Neu-Delhi (August 2011) Teilnehmer: Ausbilder aus Indien, Nepal und den Philippinen
  • Madhya Pradesh, Bhopal (Februar/März 2012) Teilnehmer: Beamte aus verschiedenen Regierungsabteilungen und Mitglieder der „Zelle Klimawandel“ der „Organisation für Umweltplanung und -koordinierung“ (EPCO)
%d Bloggern gefällt das: